Wabenhygiene

Unter Wabenhygiene versteht man in der Imkerei die laufende Erneuerung der Waben. Alte, also bereits mehrfach bebrütete Waben, werden aus dem Volk entnommen. Eine Wabe sollte nicht älter als zwei bis drei Jahre werden. Diese Arbeiten werden bei der Völkerpflege im Spätsommer durchgeführt.

Weiterlesen

Wachbiene

Die Wachbienen bewachen den Eingang des Bienenstocks. Anhand des Geruchs erkennen sie, wer in den Stock reingelassen werden darf und wem der Zutritt verweigert wird. Da auch andere Insekten, wie z.B. Wespen oder Hornissen als auch kleine Vögel und Spitzmäuse versuchen an den Honig zu kommen, ist dies eine verantwortungsvolle…

Weiterlesen